Aktuelle Infos im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Ab dem 17. August 2020 wird der Ausbildungsbetrieb wieder zu 100 Prozent durchgeführt.

Die einzelnen Ausbildungsbereiche informieren ihre Auszubildenden über die aktuell gültigen Hygiene- und Abstandsregeln.

04.05.2020     Ab dieser Woche wird schrittweise der Ausbildungsbetrieb aufgenommen. Die einzelnen Ausbildungsbereiche haben Pläne, unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln, erstellt und informieren die Auszubildenden. 

20.04.2020     Ab dem 27.04.2020 findet der Berufsschulunterricht für die Azubis statt, die an der Sommer-Prüfung 2020 teilnehmen. Weitere Infos dazu erteilt die BBS 2

27.03.2020     Das Teambuilding-Seminar für das 1. Ausbildungsjahr findet nicht statt!

23.03.2020     Es ist ein neuer zusätzlicher Org-Briefkasten eingerichtet worden:

leitung@abw-wilhelmshaven.de

19.03.2020     Alle Azubis arbeiten ab dem 20.03.2020 von Zuhause. Dienstbeginn ist 06:40 Uhr, Dienstende  ist 15:30 / 12:20 Uhr.

Die Arbeitsaufträge werden per Email, Skype, WhatsApp, TeamSpeak, E-Learning usw. verteilt. Die Azubis sind über die Verteilungswege informiert oder werden auf dem Laufenden gehalten. Einzelne Gruppen oder Azubis können jederzeit in die Ausbildungswerkstatt einberufen werden. Daher halten sich alle Azubis dort auf, wo sie für gewöhnlich im normalen Ausbildungsbetrieb auch wohnen!

Das Ausbildungspersonal arbeitet im Wochenwechsel in der Ausbildungswerkstatt oder von Zuhause. Somit ist sichergestellt, dass 50% des Ausbildungspersonals für Fragen und Probleme in der Ausbildungswerkstatt anwesend ist. Die Kollegen und Kolleginnen, die dann Zuhause arbeiten, sind ebenso während der Dienstzeit erreichbar.

16.03.2020     Alle Schülerpraktikanten dürfen bis auf Weiteres nicht mehr ihr Praktikum in der Ausbildungswerkstatt fortsetzen! Betroffene Schüler werden gebeten sich mit ihren Lehrern in Verbindung zu setzen.

14.03.2020     Alle IHK-Prüfungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nach dem Berufsausbildungsgesetz (BBiG) sind vorerst bis zum 24. April abgesagt. Das betrifft ab Montag, 16. März 2020, die bundeseinheitlichen Zwischen- und Abschlussprüfungen Teil 1 in allen Ausbildungsberufen. Dort ist eine ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen nicht mehr möglich. Auch alle Weiterbildungsprüfungen, die im Zeitraum vom 16. März 2020 bis einschließlich 24. April 2020 stattfinden sollten, werden abgesagt.

Wichtige und allgemeine Informationen zum Corona-Virus veröffentlicht die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html